Cashew-Milch | 5 Gründe, die dafür sprechen

Cashew-Milch | 5 Gründe, die dafür sprechen

Cashew-Milch

Warum wir Cashew-Milch lieben?

Für diejenigen, die sich bewusst gegen Milchprodukte entscheiden, war Mandelmilch lange Zeit die Königin unter den Milchalternativen. Doch auch Cashew-Milch brauch sich keinesfalls hinter ihr verstecken. Warum, zeigen wir Ihnen hier.

Cashewnüsse liefern Ihnen nicht nur einen enormen gesundheitlichen Vorteil. Auch die Milch, die aus ihnen erzielt werden kann, schmeckt viel besser. Gut, das ist natürlich Geschmackssache. Allerdings hat die Cashewmilch einen weniger intensiven Nussgeschmack im Vergleich zur Mandelmilch. Das ist vor allem in Shakes ein Plus, da der Geschmack nicht übertönt wird. Das Beste daran ist, dass Sie die Cashewnüsse vorher nicht abseihen müssen, sondern lassen sie einfach über Nacht einweichen. Danach fügen Sie noch die gewünschte Menge Wasser hinzu und geben alles in den BioChef Nova-Mixer … et voilà!

Noch nicht überzeugt? Wir zeigen Ihnen hier 5 Gründe und Vorteile, warum Sie Cashew-Milch lieben werden:

1. Gut für’s Herz

Eine im New England Journal of Medicine (NEJM) veröffentlichte Studie belegt einen starken Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Nüssen und einer geringeren Anzahl an Todesfällen, die aufgrund von Herz- oder Atemwegserkrankungen sowie Krebs verursacht wurden. Die Studie zeigte, dass die Nährstoffe in Nüssen, wie ungesättigte Fettsäuren, Proteine, Ballaststoffe, Vitamine, Mineralien und Antioxidantien, schützende Eigenschaften für unser Herz verleihen können, die gegen Krebs und Entzündungen wirken.

Um von den gesunden Fetten zu profitieren, fügen Sie einfach täglich ein paar nahrhafte Nüsse und Samen Ihren Mahlzeiten hinzu.

Der regelmäßige Verzehr von Nüssen ist mit einem niedrigen LDL-Cholesterinwert (schlechtes Cholesterin) und einem Gesamtblutcholesterinwert verbunden. Des Weiteren führt er nicht zur Gewichtszunahme. Daher ist die Aufnahme von Nüssen und Samen in Ihre Ernährung hervorragend für die Gesundheit unseres Herzens.

2. Gut für die Augen

Eine Handvoll Nüsse pro Tag kann helfen, die Makuladegeneration im Alter zu verhindern. Die UV-Strahlen der Sonne können diese Rückbildung beschleunigen. Cashewnüsse hingegen tragen dazu bei, diesen Prozess durch ihren hohen Zeaxanthin-Gehalt zu verzögern. Zeaxanthin ist ein wichtiges Carotinoid, das in hohen Konzentrationen in der Makula des menschlichen Auges vorkommt. In der Natur absorbiert es überschüssige Energie aus dem Licht, um Schäden an Pflanzen durch übermäßiges Sonnenlicht zu verhindern.

3. Gut für Haut und Haar

Da Cashewnüsse viele Proteine und Antioxidantion enthalten, unter anderem Selen, sind sie gut für Haar und Haut. Durch die Verwendung von Cashewöl im Haar entsteht Melanin, das Pigment, das unserem Haar, unserer Haut und unseren Augen Farbe verleiht. Eine erhöhte Zufuhr von Selen kann ein gesundes Haarwachstum fördern und sogar Haarausfall verhindern.

4. Gut für's Blut

Untersuchungen zeigen, dass der Verzehr von mehr Früchten wie Cashewnüssen das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringern kann. Dies kann durch die Senkung des Blutdrucks sowie des Cholesterinspiegels geschehen. In einer „Trusted-Source“-Studie senkten Cashewnüsse den Blutdruck und erhöhten den „guten“ Cholesterinspiegel.

Doch auch einige Vitamine und Mineralien in Nüssen, wie Kalium, Vitamin E und B6 sowie Folsäure, tragen ebenfalls zur Bekämpfung von Herzerkrankungen bei.

5. Gut für die Knochen

Auch Kupfer und Eisen sind in Cashewkernen enthalten. Sie helfen dem Körper dabei, rote Blutkörperchen zu bilden und zu verwenden. Dies wiederum sorgt dafür, dass Blutgefäße, Nerven, Knochen und das Immunsystem gesund bleiben und funktionieren. Vitamin K ist ein wesentlicher Bestandteil verschiedener Proteine, die dafür verantwortlich sind, dass das Blut gerinnt und starke Knochen bildet.

Aber was ist eigentlich mit dem Fett?

Owohl Cashewkerne viele Vitamine und Nährstoffe enthalten, liefern sie auch viel Fett.

Eigentlich ist dieses aber im Grunde „gutes“ Fett, von dem angenommen wird, Herzkrankheiten vorzubeugen und das Schlaganfallrisiko zu verringern. Es hilft Ihnen auch, sich satt und zufrieden zu fühlen, wodurch Sie Ihren Appetit stillen und sogar Gewicht reduzieren können.

 

Wenn Sie also nicht allergisch auf Cashewnüsse reagieren, werden Sie sie lieben! Legen Sie jetzt los und bereiten Sie aus Cashewnüssen in Ihrem BioChef-Mixer oder Biochef-Entsafter köstliche Milchshakes, Smooties und andere gesunde Leckereien zu.

 

Kann man einen Mixer zur Zubereitung verwenden?

Natürlich. Unser BioChef Nova Mixer eignet sich ideal für die Zubereitung von leckerer Cashew-Milch, da er einfach zu bedienen ist und mit sechs voreingestellten Programmen ausgestattet ist, umso all Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden.

BioChef Nova Mixer

✓ Kinderleichte Bedienung per Knopfdruck ✓ Leistungsstarker 1600-Watt Motor ✓ 6 voreingestellte Programme + PULSE Taste und variable Geschwindigkeitseinstellungen ✓ Bereiten Sie Smoothies, Heißgetränke, Suppen und Nussmilch auf Knopfdruck zu ✓ Modernes System mit japanischen Edelstahlklingen und einer Drehzahl von 28000 pro Minute ✓ 2 Liter, BPA-freier Tritan-Kunststoffkrug ✓ Beeindruckende 10 Jahre Garantie auf den Motor und 7 Jahre auf die Einzelteile

Biochef Beutel zur Zubereitung von pflanzlicher Milch

✓ Bereiten Sie hausgemachte Pflanzenmilch zu ✓ Wiederverwendbar und ökologisch ✓ Erhältlich im 2er Pack ✓ Dichte: 80 ✓ U-Design ✓ Weitere Anwendungsbereiche: Smoothies, Säfte, Keimlinge, Käse, Gekochtes, Supen, etc.


Gabriela Rionegro