Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke aus der Küche

Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke aus der Küche

Was spricht für Geschenke aus der Küche?

Genuss wird gerade in der Weihnachtszeit ganz groß geschrieben. Warum also nicht anderen eine Freude bereiten mit einem selbstgemachten Mitbringsel aus der Küche?

Denn - Geschenke aus der Küche...

  • sind persönlich, kreativ und kommen von Herzen.
  • fallen eher klein/minimalistisch aus.
  • eignen sich perfekt zu jedem Anlass.
  • ersparen einem die stressige Shopping-Tour in überfüllten Kaufhäusern.
  • meistens nicht zeitintensiv.
  • sind keine Staubfänger.

Lust geweckt? Lassen Sie sich von unseren nachstehenden Geschenkideen inspirieren. Nachmachen ist ausdrücklich erwünscht. Alle Ideen lassen sich mit handelsüblichen Küchengeräten umsetzen.

Selbstgemachte Kräuterteemischung und Marmelade zu Weihnachten

Köstliche Geschenke aus der Küche

Egal ob herzhaft oder süß, was man alles zaubern kann, bleibt der eigenen Kreativität und dem Internet überlassen. Es muss auch nicht immer Essbares sein. Auch Kosmetik und Pflegeprodukte wie beispielsweise Peelings und Cremes lassen sich in der eigenen Küche mit wenigen Handgriffen zubereiten.

Geschenke aus der Küche auch ohne Thermomix möglich

Heutzutage finden sich im Internet unzählige Ideen für Rezepte aus dem Thermomix. Doch nicht jeder Haushalt verfügt über ein solches Gerät. Das ist auch nicht zwingend nötig, denn es gibt viele Ideen, die sich auch ganz ohne die Hilfe des Thermomix zubereiten lassen.

Für die Realisierung der meisten Kochrezepte genügt schon ein guter Hochleistungsmixer. Mit solch einem Gerät kann man ganz unkompliziert Geschenke in der eigenen Küche zaubern.

Haltbare Geschenke aus der Küche

Viele selbstgemachte Geschenke haben den Vorteil, dass sie lange haltbar sind. So kann der Beschenkte selbst entscheiden, wann er sie genießen möchte.

Hierzu gehören unter anderem:

  • Marmeladen & Chutneys
  • Trockenobst und Gemüsechips
  • Granola oder Müsliriegel
  • Gewürz-, Tee- und Backmischungen
  • Öle und vieles mehr

Selbstgemachtes Müsli

  • 4 Tassen Haferflocken
  • 1 Tasse gehackte Mandeln
  • 1 Tasse Kürbiskerne
  • 1 Tasse Sonnenblumenkerne
  • 1 Tasse Kokosraspel
  • ½ Tasse Ahornsirup oder Honig
  • ½ TL Zimt

Mischen Sie alle Zutaten und geben Sie etwas Honig oder Ahornsirup dazu. Streichen Sie die Mischung auf die Trockenfolie und trocknen Sie die Mischung 2 bis 4 Stunden bei ungefähr 60 Grad bis Ihr Müsli knackig wird.

Sie können auch andere Leckereien wie Kekse oder Müsliriegel daraus machen!

Selbstgemachte Müsliriegel im Dörrautomat aus Granola

Süße Geschenke aus der Küche

Fruchtige Marmeladen, cremige Liköre oder selbstgemachte süße Brotaufstriche eignen sich wunderbar zum Verschenken an Weihnachten.

Besonders die Varianten mit Wintergewürzen wie Zimt, Ingwer und Vanille oder ein schöner Eierpunsch sind niemals zu verachten und sorgen immer für einen kleinen gemütlichen Wohlfühlmoment zur Winterzeit.

Selbstgemachte Marmelade im Glas mit weihnachtlicher Dekoration

Herzhafte Geschenke aus der Küche

Es muss nicht immer süß sein! Herzhafte Leckereien bereiten mindestens genauso viel Freude wie Süßes. Wie wäre es zum Beispiel mit einem selbstgemachten Pesto, einer selbst zusammengestellten Gewürzmischung, Gewürzöl oder Aromasalz?

Mit einem Dörrautomaten lassen sich außerdem leckere Gemüsechips aus Grünkohl oder Rote Beete sowie Beef Jerky zubereiten. Diese und weitere Rezepte finden Sie auf unserem Blog in der Kategorie “Gesunde Rezepte”.

Gedörrte Gemüsechips aus Süßkartoffel und Rote Beete.

Vegane Geschenke aus der Küche

Bestimmt haben auch Sie den ein oder anderen Vegetarier und/oder Veganer im Freundeskreis. Im Netz gibt es eine Vielzahl leckerer Rezeptideen, die ganz schnell und einfach selbst zubereitet sind. Der Vorteil liegt auf der Hand: Man kennt die Inhaltsstoffe, da man die Zutaten ja selbst gekauft hat und kann sich sicher sein, dass das Geschenk gut ankommt.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem außergewöhnlichen Chutney oder einem leckeren Brotaufstrich? Probieren Sie doch mal unseren veganen Streichkäse aus Cashewkerne.

Solche bewusst und achtsam zusammengestellten Geschenke sind auch prima für Allergiker oder Menschen mit einer Lebensmittelunverträglichkeit geeignet.

Selbstgemachter veganer Frischkäse aus Cashew-Kerne im Weckglas mit Bügelverschluss Foto von LALA KITCHEN

Veganer Frischkäse aus Cashewkerne mit getrockneten Tomaten

  • 1 Tasse Cashewkerne
  • ½ Tasse Wasser
  • 2,5 EL Zitronensaft
  • 2 gehäufte EL Nähr- oder alternativ Bierhefe
  • 1 TL Salz
  • 6-7 getrocknete Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe und aromatische Kräuter (Rosmarin, Basilikum, Oregano)

Die Cashewkerne gemeinsam mit den getrockneten Tomaten, Kräutern und dem fein gehackten Knoblauch 2 Stunden vor Verarbeitung in Wasser einweichen. Im Idealfall über Nacht einweichen lassen.

Die eingeweichten Zutaten gut abtropfen lassen und zusammen mit der Hefe, dem Salz und dem Zitronensaft in den Standmixer geben und so lange mixen, bis die Creme eine glatte Konsistenz erhält.

Den fertigen Aufstrich in ein Glas abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren. Die Menge reicht für 4-6 Personen aus.

Geschenke aus der Küche im Glas

Nicht nur lecker und extrem lange haltbar sondern auch noch richtig dekorativ sind Geschenke in Glasbehältern. Ob farbig, klar, schlicht oder mit hübschen Verzierungen, in einem originellen Glas machen sich selbstgemachte Spezialitäten gleich nochmal besser.

Prima geeignet sind hierfür selbstgemachte bunte Nudeln, leckere Risotto-Mischungen, Aufstriche, Backmischungen für Brot oder Kuchen und mehr.

Weihnachtsgebäckmischung für Kekse im Glas

Geschenke aus der Küche verpacken

Ist es nicht immer wieder schade zu sehen wie schnell das gekaufte Geschenkpapier im Altpapier landet? Wir finden das muss nicht sein. Statt Geschenkpapier kann man auch nachhaltige und originelle Materialien verwenden.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem karierten Geschirrhandtuch? Mit Schleifchen und Tannenzweig sieht das nicht nur nett aus, sondern ist praktischerweise auch wiederverwendbar.

Weitere Verpackungsideen:

  • Alte Zeitungen, Landkarten, Kalenderblätter oder Notenbögen
  • Naturfarbenes Backpapier
  • Schuhkartons oder andere Verpackungskartons (Küchenrolle, etc.)
  • Wiederverwendbare Blechdosen

Probieren Sie es doch einfach aus. Durch den Verzicht auf Geschenkpapier, produzieren sie nicht nur weniger Müll sondern schonen auch ihren Geldbeutel!

Frau, die Weihnachtsgeschenke auf Holzuntergrund mit nachhaltigen Materialien verpackt.

Auch wenn selbstgemachte Geschenke zu Weihnachten aus der Küche nicht zwangsläufig aufwendig und teuer sind, so kommen sie doch immer von Herzen und bekanntlich geht die Liebe ja durch den Magen.

Selbstgemachtes aus der Küche ist im Übrigen nicht nur zur Weihnachtszeit eine beliebte Gabe. Auch als kleines Mitbringsel oder als originelles Gastgeschenk kann man damit eine große Freude bereiten.

Das Vitality 4 Life Team wünscht allen ein genussvolle Weihnachtszeit!


Sarah Wagner