GreenPower

Roger Akins, Gründer von Vitality 4 importiert den Greenpower Entsafter bereits seit 1994. Er hat zusammen mit Brian Clement (Hippocrates Health Institute in Florida) dieses neue Modell entwickelt. Zwar gibt es verschiedene Kaltpress-Entsafter auf dem Markt, aber der Greenpower ist mit seiner Verarbeitung und Effizienz bei der Erzeugung von tresterfreiem, nährstoff- und enzymreichem Saft etwas Besonderes.

Die Magnete der Walzen arbeiten in Verbindung mit den bio-keramischen Partikeln; die Magnete laden das bio-keramische Material auf und umgekehrt. Dadurch werden mehr positive Ionen erzeugt als benötigt werden. Dieser Überschuß an positiven Ionen wird dann an den Saft abgegeben, so daß mehr Vitalstoffe, Enzyme und Nährstoffe erhalten bleiben, weniger Sauerstoff eingewirbelt wird und der Saft länger frisch bleibt.

Jong Kim bereitete den Weg für magnetische und bio-keramische Technologien in Verbindung mit Doppelwalzen-Kalt-Press Entsaftern, die für die Herstellung von Vitallebensmitteln ("living food") geeignet sind. Es folgte eine aufregende Zeit, in der weltweit Tausende von Menschen Zugang zu den Vorzügen von Vitalsaft ("living juice") und entsprechenden hochklassigen Lebensmitteln erhielten. Das war bis jetzt nur denjenigen vorbehalten, die sich den "Norwalk" Entsafter leisten konnten.

Das neue Model der Zahnradwalzen “Jang” zeichnet sich durch seine eng zusammen stehenden Walzen aus. Diese stehen so dicht beieinander, daß die Cellulose Wand während des Entsaftungsprozesses geöffnet werden kann. Dadurch werden die Enzyme, Vital- und Nährstoffe freigesetzt und können so vom Körper viel einfacher aufgenommen werden. Außerdem bleiben die Nährstoffe und Enzyme für bis zu 72 Stunden nach dem Entsaften erhalten.

Falls Sie bereits Hippocrates Greenpower Produkt besitzen und nur Ersatzteile benötigen, dann schauen Sie bitte hier.