Die Geschichte des Vitalsaftes

Die Geschichte des Vitalsaftes

Begleiten Sie uns auf eine Tour über kalt pressende Entsafter von den Anfängen der Prototypen bis hin zu den herausragenden, neuen Hippocrates Entsaftern.

Das Prinzip der "living" Entsafter wurde erstmals von Herrn Dr. Norman Walker (1874-1983) eingeführt.

Dr. Walker stellte fest, daß Enzyme aus Früchten und Gemüse bei Temperaturen über 50 °C absterben. Er erklärte, daß die Hochgeschwindigkeits-Klingen der Entsafter zu starke Reibungen erzeugen (durch Zentrifugalkräfte verursacht die zu einer Zerstörung der Enzyme führen.

The History of the Greenpower Juicers

Februar 1989 Mannung

Die Ersten vollautomatischen Doppelwalzen Entsafter werden eingeführt. Das Edelstahl Design ist teuer und das Gerät ist unhandlich.

Mannung-1989
april-Mannung-1989

April 1989 Mannung

Das Design wird moderner und der Vorderbau erhält große Doppelzahnräder die vollautomatisch arbeiten. Die schweren Geräte werden für Privat-und Gewerbeeinsatz gebaut.

März 1990 Green Power

Die vollautomatischen Doppelwalzen Entsafter werden in Korea für den Heimgebrauch freigegeben. Obwohl die Geräte schwer und teuer sind, punktet das Design erfolgreich beim Verbraucher.

green-power
green-power-gold

September 1993 Green Power Gold

Erste vollautomatische Doppelwalzen Entsafter werden auf dem Weltmarkt eingeführt. Das Design ist handlicher, wiegt weniger und hat einen Einstellknopf zur Druckregulierung des Fruchtfleischs. Jedoch setzen Rohköstler immer noch zwei Geräte ein, da der Green Power Gold Entsafter kein Weizengras entsaften kann. Außerdem hat der Entsafter eine begrenzte Lebenserwartung weil die Teile unter Druck brechen können.

1997 Green Life

Das heutige Model Green Star wird eingeführt. Die Funktionen dieses Modells sind verbessert und lösen das Modell von 1993 ab. Die Garantielaufzeit hat 5 Jahre. Jedoch sind die Ergebnisse beim Entsaften von Weizengras immer noch nicht zufriedenstellend und das Risiko des Teilebruchs besteht nach wie vor.

green-life
green-power-kempo

1998 Green Power Kempo

Dieses Modell wird für den koreanischen Markt freigegeben. Heute werden diese in den USA und Australien als Samson Ultra verkauft. Sie haben ein neues Design, sind kompakter und wiegen noch weniger. Jedoch hat dieses Modell die problematischen Plastikknöpfe vom Vorgänger übernommen und hat keinen Einstellknopf zur Fruchtfleischeinstellung.

2002 Hippocrates by Greenpower

Wird vom Hippokrates Institute Florida, dem weltweit führenden Forschungsinstitut für Rohkost eingeführt. Der Hippokrates ist aus Edelstahl kann schnell zusammen- und auseinander gebaut werden. Er ist zudem leichter zu reinigen, hat eine verbesserte Weizengras-Entsaftungsfunktion und einen Einstellknopf zur Fruchtfleischregulierung. Beim Erwerb dieses Modells erhält der Kunde von Vitality 4 Life eine Hippokrates-Institut CD-ROM, die wertvolle Tips zu Living Food und lebendigen Säften enthält.

hippocrates

nwalker

Dr. Norman Walker

Er war Pionier und Autor (Mitbegründer der Natural-Hygiene-Bewegung in den Vereinigten Staaten) und sah die Rohkost und Obst- und Gemüsesäfte als optimale Ernährung für den Menschen an. „ Die Fasern von Obst und Gemüse müssen richtig zermalmt werden…damit Vitamine, Enzyme und sämtliche Nährstoffe im Saft vom Obst oder Gemüse erhalten bleiben. Wo Leben ist, sind auch Enzyme. Enzyme sind empfindlich gegen Temperaturen über 45 C. Bei über 50 C werden Enzyme träge, ebenso wie der menschliche Körper in einem heißen Bad träge wird. Bei 54 C wird das Leben der meisten Enzyme ausgelöscht.“

Walker stellte fest, daß jeder Entsafter, der Hochgeschwindigkeitsklingen verwendet oder zentrifugal arbeitet zuviel Reibungshitze erzeugt welches wiederum die Enzyme zerstört. Ernährungswissenschaftler und Experten weisen darauf hin, daß geschältes Obst und Gemüse durch aggressiven Sauerstoff in kürzester Zeit die wertvollen Vitamine, Enzyme und Inhaltsstoffe verlieren.

Säfte liefern lebendige Vitalstoffe, Enzyme und Antioxidantien. Säfte versorgen uns mit wertvollem Wasser, mit sekundären Pflanzenstoffen, mit organischen Mineralstoffen und bioverfügbaren Spurenelementen. Säfte kurbeln den Stoffwechsel an, unterstützen massiv den Abbau von Übergewicht und leiten effektive Entgiftungsprozesse ein. Die Nähr- und Vitalstoffe aus frisch gepreßten Säften gelangen in wenigen Minuten in Ihre Zellen. Endlich erhält der Körper das, wonach er sich seit Jahrzehnten sehnt – und zwar in geballter und natürlichster Form.

Eine kurze Geschichte…

norwark

1930 entwickelt Dr. Walker den "Norwalk" Entsafter; er wird heute noch für 2500 US Dollar verkauft. Nachdem Walker in Rente ging, führte Max Greson seine Arbeit fort und konnte viele angesehene Leute für seine Erfolge mit Vitalsafttherapien zur Behandlung von Krebs gewinnen. So auch Nobelpreisträger Dr. Albert Schweitzer und seine Familie. Bis zu den frühen 90er Jahren war der "Norwalk" das Einzige Gerät, das Vitalsaft ("living juice") produzierte. "Endlich habe ich ein Mittel entdeckt, um Gemüse zu einem Brei, so fein wie Sirup zu zerkleinern und dabei die Zell- bzw. Faserzwischenräume aufzuschließen. Nur so werden die Atome und Moleküle freigesetzt. Durch das Auspressen eines Breis mit einer hydraulischen Presse erhielt Ich gewissermaßen einen reinen Saftextrakt von unübertroffener Qualität.".

kim

1993 gewann Herr Jong G. Kim den ersten Preis der "Bridge Awards" der "Engineers’ Society of Western Pennsylvania" in Pittsburgh für seine Erfindung: den "Green Power Entsafter". Das damalige Modell hieß "Green Power Gold – GP-E1503". Herr Kim bereitete den Weg für magnetische und bio-keramische Technologien in Verbindung mit Doppelwalzen-Kalt-Press Entsaftern, die für die Herstellung von Vitallebensmitteln ("living food") geeignet sind. Es folgte eine aufregende Zeit, in der weltweit Tausende von Menschen Zugang zu den Vorzügen von Vitalsaft ("living juice") und entsprechenden hochklassigen Lebensmitteln erhielten. Das war bis jetzt nur denjenigen vorbehalten, die sich den "Norwalk" Entsafter leisten konnten.

1994begann Roger Akins von Vitality 4 Life mit dem Import des "Green Power Gold" und später des "Green Life" und "Green Star" Entsafters in Australien.

Im Jahr 2000 arbeiteten Roger Akins von Vitality4Life und Brian Clement vom "Hippocrates Health Institute" aus Florida mit Herrn Kim zusammen und entwickelten technische Neuheiten und konnten so Limitierungen der Entsafter verringern. Herr Kim begann die Bedeutung der schaumfreien Entsaftung von Weizengras zu verstehen und Sie arbeiteten gemeinsam an der Entwicklung eines neuen Entsafters, der die Probleme älterer Modelle, wie z.B. die mangelnde Fähigkeit der Geräte Saft aus harten Wurzeln zu gewinnen ohne diese unter Druck zum Zerplatzen zu bringen, zu lösen. Die Bedienung der Geräte wurden einfacher gemacht und verbessert. Der neue "Hippocrates" von "Green Power" ist noch leichter zu reinigen, kompakt und sehr einfach in der Bedienung als seine Vorgänger.

2002 kam der "Hipocrates Entsafter" von "Greenpower" auf den Markt, und das Hippocrates Health Institute in Florida hat nun nicht zum Ersten Mal zur Entwicklung des Vitalsaftes beigetragen. Das Hippokrates Institut ist einer der führenden Forschungsinstitute für rohe Lebensmittel. Selbst das Material des "Hippocrates" ist weiterentwickelt worden: Die Füße des Entsafters sind aus rostfreiem Stahl und nicht zu verglichen mit anderen Entsaftern, die auf einem Plastikbolzen sitzen.

Hippocrates Entsafter PLUS GPT-1305 - Twin-Gear Saftpresse

✓ Maximale Leistung ✓ Doppelte Pressschnecke für hochqualitativen Saft ✓ Lebende Enzyme bis zu 72 Stunden nach Entsaften ✓ Vielseitig und lückenlos ✓ 12 Jahre Garantie auf Motor und Teile ✓ 30 Tage Zufriedenheitsgarantie ✓ 20 EURO Rabatt!!! Nutzen Sie hierfür den Rabattcode: SAFT20

BioChef Atlas Slow Juicer Entsafter

✓ Die platzsparende, vertikale Saftpresse ✓ Ohne Bisphenol A ✓ EPT ™ Enzym Schutz Technologie ✓ Lebenslange Garantie auf den Motor und 5 Jahre auf alle Ersatzteile ✓ Automatische Reinigung ✓ Leise und mit gerade mal 60 U/min einer der besten slow juicer ✓ 20 EURO Rabatt!!! Nutzen Sie hierfür den Rabattcode: SAFT20


admin