Vergleich von Dörrgeräten und Automaten

Vergleich von Dörrgeräten und Automaten

In diesem Beitrag vergleichen wir einige Dörrautomaten, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind. Verpassen Sie auch nicht unsere aktuellen Sonderangebote für Dörrautomaten!

Eine uralte Konservierungsmethode wird wieder modern: Dörrautomaten entziehen Früchten, Gemüse, Pilzen, Kräutern und Beeren den größten Teil des Wassers und machen diese so haltbar.

Denn das Dörren hemmt die Vermehrung unerwünschter Mikroorganismen und zerstört nicht wie das Erhitzen von Speisen die enthaltenen Nährstoffe. Doch wer nicht den ganzen Tag lang auf einen einzigen Arbeitsgang warten möchte, der sollte unbedingt auf einen Automaten mit mindestens 750 Watt Leistung achten.

Ansonsten dauert der Dörrvorgang viele Stunden länger. Darüber hinaus mögen Geräte mit 350 Watt oder weniger Leistung zwar deutlich weniger kosten, sie bekommen aber schnell Probleme mit sehr saftreichen Dörrobjekten wie Äpfeln oder gar Tomaten.

Sinnvoll ist in diesem Zusammenhang eine stufenlose Temperaturregelung, damit man sich exakt an das Verhalten des zu dörrenden Guts anpassen kann. Eine Abschaltautomatik verhindert zudem überflüssigen Stromverbrauch, wenn das Gerät dann doch einmal unbeachtet fertig wird. Praktisch sind zudem Geräte mit mehreren Dörrebenen, die mehrere verschiedene Speisen gleichzeitig trocknen können.

Dabei sollte auf eine Umluft-Lüftung geachtet werden, denn viele Geräte blasen nur einen warmen Luftstrom von oben nach unten durch alle Ebenen hindurch. Denn sonst muß das Trockengut beständig umgeschichtet werden. Bei der Materialwahl sollte man darauf achten, daß der Dörrautomat innen aus Aluminium besteht. Viele Hersteller werben zwar mit „pflegeleichten“ Plastikgehäusen, Tatsache ist jedoch, daß sich hier auf Dauer viel eher Mikroorganismen in Mikrorissen des Plastiks ansiedeln.

Es gibt eine ganze Reihe von Dörrgeräten auf dem Markt, diese sind internationale sowie deutsche Marken. Wir haben die gängigsten Dörrautomaten und Geräte auf dem deutschen Markt ausgewählt und in der unteren Tabelle verglichen.

Kreisförmiger Dörrautomat

Kreisförmiger Design: Dörrautomaten mit Stapelsystem dagegen setzen auf mehrere, übereinander gestellte Behälter, die gemeinsam auf einem Grundelement mit dem Heizkörper stehen und oben mit einem Deckel verschlossen werden. Das System hat einen großen Vorteil gegenüber Geräten mit Einschüben: Es ist sehr einfach erweiterbar und kann damit jeweils flexibel an die Vorhaben angepaßt werden.

Zudem neigen Automaten mit dem Stapelsystem dazu, daß das Dörrgut in den unteren Ebenen besser trocknet als jenes in oberen Etagen. Es muß also unbedingt umgelagert werden, falls ein gleichmäßiges Dörren erfolgen soll und das bedeutet ein ständiges Überprüfen des Dörr Guts.

Diese ungleichmäßige Trocknung bedeutet auch, daß das Dörr Gut eventuell äußerlich trocken sein mag aber im inneren noch wäßrig ist. Da die Lebensmittel dann nicht komplett konserviert sind, könnten diese verderben und gesundheitlichen Schaden anrichten. Der einzige Vorteil eines stapelbaren Dörrgerätes ist, daß nur die benötigte Menge an Etagen für einen Trocknungsprozeß eingesetzt wird, die auch benötigt wird. Jedoch ist der Stromverbrauch bei der Auslastung der vollen Kapazität der Gleiche.

dörrgerät_einschub

Einschubsystem: Viele Testmagazine und Nutzer favorisieren das Einschubsystem. Denn bei solchen Geräten können die einzelnen Einschübe problemlos auch während des Dörrvorganges aus dem Gerät entnommen und mit weiteren Speisen bestückt werden – zum Beispiel, um eine Pilzsorte kürzer zu dörren als eine andere und trotzdem gleichzeitig fertig zu werden.

Feine Gitterauflagen sorgen meist dafür, daß sich die Wärme sehr gleichmäßig im Gerät verteilen kann. Darüber hinaus können die einzelnen Einschübe platzsparend im Geschirrspüler gereinigt werden. Im Allgemeinen trocknen Einschubautomaten das Dörrgut gleichmäßiger.

Vergleich von Dörrautomaten

Dörrgeräte im Vergleich

Welches Dörrgerät ist am ehesten geeignet für mich?

Wie Sie der Tabelle entnehmen können gibt es durchaus einen großen Unterschied zwischen den verschiedenen Modellen von Dörrautomaten bzw. Geräten.Die Laufzeit der Garantie ist ein essentieller Fakto beim Kauf eines Dörrgerätes. Produkte aus Asien geben keine Gewährleistung, lesen Sie daher genauestens das Kleingedruckte. Anders ist es mit dem Australischen Unternehmen Vitality 4 Life, die geben die längste Garantie. Funktionen wie Zeituhr, Anzahl Einschübe, Positionierung der Lüfter und einstellbarer Thermostat sind ebenso sehr wichtig je nachdem was man trocknen möchte.

Excalibur_dörr

Sedona_dörr

Sedona vs Excalibur

Was man mit dem Sedona Dörrgerät machen kann: Konservieren und Trocknen und zwar alles an Obst, Gemüse, Kräutern und Nüssen. Außerdem kann man mit dem Gerät Rohkostkräcker, Pizzen, Brote, Gemüse-Spieße, Kuchenböden, Frucht-Spieße, Fruchtleder u.v.m. machen.

Der Sedona hat mit 9.423 cm² im Vergleich zum großen Excalibur mit 11.664 cm² eine um 19 % kleinere Gesamt-Trockenfläche. Beide Geräte trocknen in Rohkostqualität und mittels eines horizontalen Luftstroms. Dies hat den Vorteil, daß alle Gitter sehr gleichmäßig dieselbe Menge an Luft und Wärme bekommen. Man muß also nicht ständig die Bleche auswechseln und kann auch klebrige, dicke Dörrgüter gut trocknen.

Beim Sedona befindet sich eine Taste um vom Tag-Modus (im Vergleich zum Excalibur bereits sehr leise im Betrieb) in den Nachtmodus (längere Dörrzeit, noch leiser im Betrieb) zu wechseln. Beide Funktionen empfinden Verbraucher als sehr kundenfreundlich. Die digitale Leiste, wie auch die nach vorne zu öffnende Echtglastür, und das Design sind ansprechend: Beim Excalibur läßt sich die Tür nur nach oben öffnen und die Temperatur kann nur stufenweise eingestellt werden.

Sonderangebote Dörrautomaten

Unser bestes Angebot in der Kategorie Dörrgeräte ist:

BioChef_doerrautomat

Der Backofen für die Rohkost Küche

Ein wahres Allround-Wunder ist dieser Apparat von Vitality 4 Life. Neben Lebensmitteln, wie Obst, Gemüse Fleisch oder gar Kräutern lassen sich auch Blumen und sogar Tontöpfe trocknen. Das ideale Gerät also für Hobby-Köche und Bastler. möglich. Das Gerät verfügt über eine Zeitschaltuhr, so daß man sich nicht zwingend darum kümmern muß, es rechtzeitig auszustellen. Der Hersteller gewährleistet 3 Jahre Garantie und in seiner Preis- Leistungsklasse ist er mit seinen Eigenschaften unschlagbar!

Der BioChef Trockner arbeitet mit einer patentierten horizontalen Luftzirkulation. Die kalte Luft wird erwärmt und zwischen allen Dörrebenen gleichmäßig verteilt. Dabei wird die Temperatur der erwärmten Luft stets in dem von Ihnen festgelegten Trockentemperaturbereich gehalten. Auf diesem Weg werden alle Dörrebenen gleichmäßig mit Luft und Wärme versorgt und bringen Ihnen beste Trockenergebnisse in Ihrem BioChef Trockner hervor.

Jetzt ist endlich Schluss mit Langweile in der Küche – der BioChef Dörrautomat wird zum absoluten Blickfang in jeder Rohkostküche. Dabei hat er auch eine Menge zu bieten:

  • Inkl. BioChef Einlegeboden und Dörrfolie
  • Macht gesunde Snacks - trocknet Früchte, Gemüse, Fleisch, Blumen, Kräuter, Cracker, Joghurt und vieles mehr
  • Einstellbarer Thermostat
  • Mit 8 Einschüben
  • horizontale Luftzirkulation (prima z.B. zur Herstellung für Fruchtleder)
  • die Dörrhöhe ist flexibel einstellbar
  • Präzises Trocknungssystem
  • besonders starker Lüfter für eine gleichmäßige Trocknung
  • Schaltet sich automatisch ab
  • Digitale Zeitschaltuhr– Bis zu 40 Stunden lang trocknen
  • Fächer sind spülmaschinenfest
  • Abgedunkelte Fächer, damit keine Vitamine durch Lichtschaden zerstört werden
  • 3 Jahre Garantie

BioChef Arizona Sol Dörrgerät mit 6 Einschüben

✓ NEUES VERBESSERTES MODEL! Digitales Display + Anti-Haft Folie inklusive ✓ 6 Einschübe aus Edelstahl + 100 % BPA-freies Gehäuse ✓ Digitale Anzeige: 19,5 Stunden Timer + einstellbares Thermostat: 35 ºC bis 70 ºC ✓ Horizontales Trockensystem = garantiert gleichmäßiges Dörren ✓ Transparente Tür & herausnehmbare Einschübe ✓ Beinhaltet: 1 Anti-Haft Folie, 1 feinmaschige Einlegematte & 1 Auffangblech ✓ 3 Jahre Garantie


admin